Wunderbares Amalfi-Konzert im gut besuchten Gemeindezentrum Haspe

© Jürgen Schäfer
Veröffentlicht von Jürgen Schäfer am Sa., 9. Mär. 2019 22:06 Uhr
Konzerte Kirchenmusik


Vor gut gefülltem Gemeindesaal musizierten die sieben Musiker des Tom Bauer Amalfi Sound Orchestra und begeisterten das Publikum. 

Neben Filmmelodien ("He 's a pirate" von Klaus Bade und Hans Zimmer und "Live and let die" von Paul und Linda McCartney) kamen neben einigen klassischen Stücken (Ungarischer Tanz Nr. 5 von Brahms und Gold und Silber von Franz Lehár) viele Titel aus der Popmusik zur Aufführung (Bohamien Rhapsody von Queen, "More than a feeling" von Boston und "Music was my first love" von John Miles). 

Auch bekannte deutsche Schlager wie "17 Jahr blondes Haar" und "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" erklangen unter Einbeziehung des Publikums, das die Texte mitsang.

Die sieben Musiker spielten ihre Instrumente mit Präzision und Leichtigkeit. Die Arrangements der Stücke wurde von Tom Bauer bearbeitet, der als "Geiger" und Frontmann der Truppe sich in seinem "Wohnzimmer" sichtlich wohl fühlte. Es war der dritte Auftritt in Hagen-Haspe. Ein echter Wohlfühlabend - auch für die Gäste des Abends. 

Bildnachweise: